Der Zaun muss weg!

im Dezember 1999 war klar, dass die Bürgerinitiative gegen den Kiesabbau verloren hatte: der Abbau wurde genehmigt, allerdings nur auf 26 Hektar.

Der Kompromiss lautete so: der Wald wurde gerettet und sollte nicht dem Abbau zum Opfer fallen. Innerhalb von ca 20 Jahren seien die Abbauarbeiten vollendet, die Natur werde in drei Teilen renaturiert- aufwändig!- und Teile des Terrains würden wieder geöffnet.

Nun, 22 Jahre später, ist das Gebiet inzwischen auf 36 ha vergrössert worden und wir kämpfen wieder mal um den Erhalt des Waldes. Des einzigen Waldes, den Tangendorf als Naherholungsgebiet noch hat. Samt angrenzendem Naturschutzgebiet.

Zu Zeiten, in denen die Welt diskutiert, wie wichtig Wälder für unser Klima sind und Niedersachsen Strafe an die EU zahlen muss, weil das Land nicht genug Naturschutzgebiete ausweist.

Auch der Zaun ist immer noch da und umrundet das komplette Areal von 36 ha! Und es ist kein Ende abzusehen. Das umzäunte Gebiet ist ja noch grösser geworden. E hat uns von einem wichtigen Weg durch die Osterheide abgeschnitten.

Wir fordern deshalb: der Zaun muss weg. Da, wo nicht mehr abgebaut wird. Sofort.

https://www.facebook.com/groups/828258268093195?locale=de_DE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.