wofür wir stehen

Liebe Mitstreiter*innen!

wir freuen uns riesig über die Unterstützung, die wir im Kampf für den Baggerstopp im Kiesabbau und für den Erhalt des Waldes von euch erfahren. So viele Leute engagieren sich im Großen und im Kleinen, ob es einfach nur eine Unterschrift auf der Liste ist, ob es Leute sind, die in Eigenregie Flyer drucken, solche die Flyer verteilen oder Leute, die die geplante Abbruchkante markieren um das Ausmaß sichtbar zu machen.

Und mit unserem Protest erreichen wir die ersten Reaktionen! Zwar hält sich unser Bürgermeister im Stillen, wir erhalten jedoch zunehmend Rückmeldung, dass sich die Familie Lütchens als Betreiber der Kieskuhle regt. So soll es in kürze eine Pressemitteilung mit der Ankündigung einer (online) Infoveranstaltung des Kieswerks und der Samtgemeinde zu dem geplanten Abbau geben. Lest also aufmerksam eure Zeitung.

Wir wurden von verschiedenen Leute gefragt wofür wir eigentlich als Initiative stehen und welche Werte wir vertreten. Unsere inhaltlichen Ziele werden wir in Kürze nochmals separat zusammenstellen. 

Wofür wir stehen aber vorab:

Wir als BI stehen für einen freien und fairen Zugang zu Informationen und die Verwendung von belegbaren Informationen.

Wir als BI stehen für einen fairen und freien Meinungsaustausch, der alle Meinungen und Ansichten akzeptiert, diesen Raum gibt und für eine Gemeinschaft, die jedem der sich respektvoll an einem Austausch beteiligt respektvoll gegenübersteht.  

Wir als BI stehen für ein Miteinander in der Gemeinde, dass das Interesse aller Bürgerinnen und Bürger vertritt.

Wir als BI lehnen jede Form des Protestes ab, die eine Gefährdung von Gesundheit oder Leben riskiert oder dies billigend in Kauf nimmt!

Wir halten unseren Protest für legitim, insbesondere da wir lediglich Informationen weitergeben und mit euch unsere Ablehnung sichtbar machen. Die Gemeinde hat ein Interesse daran, dass unser Wald nicht durch den Kiesabbau zerstört wird. Firma Lütchens hat diese Zerstörung unseres Waldes angestoßen und es liegt daher an ihr, das Gespräch mit den Bürger*innen oder der BI zu suchen. 

Solltet ihr aus dem Umfeld der Firma Lütchens direkt zu eurer Unterstützung des Protestes angesprochen werden, gebt es gerne an uns weiter, egal ob öffentlich oder privat. Gerne könnt ihr alle, die euch ansprechen auch direkt an uns verweisen. Unsere Kontakte stehen öffentlich zugänglich auf dem Flyer. Bei allen Diskusionen, bleibt sachlich und freundlich, bleibt solidarisch und lasst uns gemeinsam unseren Wald und die Aue retten und intransparenten Entscheidungen im Gemeinderat den Kampf ansagen!

Eure BI

06.05.2021

https://www.facebook.com/groups/828258268093195?locale=de_DE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.